workshops

Musik.Vor.Ort - ein kostenloses angebot des kultur.raum münchen

dienstags, ausser in den schulferien, 17.45 - 19.30

Foto: Felix Albrecht
Foto: Felix Albrecht

EINFACHE LIEDER ZUM MITSINGEN

Die Musik.Vor.Ort findet statt Rahmen des Kultur.vor.Ort-Programms des Kultur.Raum München e.V. und wendet sich an Erwachsene, die ungezwungen gemeinsam singen und musizieren wollen. Ich leite diesen Chor und werde dabei regelmäßig von Ian Chapman unterstützt. Das Angebot wendet sich insbesondere an Menschen, denen es vielleicht finanziell nicht so gut geht und grundsätzlich an alle aktiven Menschen in München, die gerne singen und die Chorgemeinschaft schätzen. Wir singen und treffen uns jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 17:45 - 19:30 Uhr im DanklSalon, Danklstr. 11, (Nähe U3/6 Implerstraße), ein toller Ort für nachbarschaftliche Aktivitäten in Sendling.

 

Nach einer knappen Stunde Singen sind alle zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnahme ist absolut kostenlos. Mitzubringen sind ausschließlich Lust und Laune.

 

Kultur.vor.Ort ist ein Angebot des KulturRaum München e.V.  Die Idee zur Musik.vor.Ort wurde in einer Pilotphase von Kultur.vor.Ort an der Lebensmittelausgabestelle der Münchner Tafel an der Großmarkthalle geboren.

 

 



2021


Come Sing Along! Chorsingen für alle

Sonntag, 25.April, 14 - 16 Uhr

Foto: Yulia Kabakova
Foto: Yulia Kabakova

Für alle, die gerne singen, gerne öfter singen würden, nie singen, meinen nicht singen zu können, viel singen, regelmäßig im Chor singen oder sich nur in der Badewanne und auf der Autobahn trauen. Einfache Lieder aus aller Welt, aus Pop, Jazz und Volksmusik werden zusammen eingeübt und zum Klingen gebracht. Weitere Infos: www.andrea-pancur.de

Bitte bringen Sie entsprechend der Wetterlage warme Kleidung mit, denn wir singen Im Saal des Mehrgenerationenhauses (120 qm) bei geöffneten Fenstern oder draußen, je nach Wetterlage. Max. 15 Personen, Voranmeldung erforderlich.

Bitte mitbringen: Getränk

Wo? VHS Germering - Mehrgenerationenhaus,

        Planegger Str. 9, 82110 Germering, Zenja-Saal


come sing along!                                                                                                                singen und tanzen für eltern mit kindern von 4 - 6 jahren

Sonntag, 2. Mai, 14 - 15:30 Uhr

Foto: Yulia Kabakova
Foto: Yulia Kabakova

Schön ist es, wenn Musik in den Alltag integriert wird, wenn Mama und Papa, Oma und Opa gemeinsam mit den Kindern musizieren. In der Familien-Gruppe erlernen Eltern/Großeltern und Kinder ein kleines gemeinsames Repertoire an Liedern und Tänzen.

Wir singen! Alte und neue Kinderlieder, Lieder vom Fröhlichsein und vom Traurigsein, Lieder von Frühling, Sommer, Herbst und Winter, von abenteuerlustigen Elefanten, tanzenden Pinguinen und quakenden Fröschen – kurz alles, was das Kinderleben bietet, wird von uns gesungen!

Wir trommeln! Wir nutzen den eigenen Körper als Instrument. Wir klatschen in die Hände, patschen auf die Oberschenkel und stampfen mit den Füßen.

Wir tanzen! Wir tanzen Paartänze und tanzen für uns ganz allein.

All dies geschieht mit viel Freude, Spaß und immer im Tempo der Kinder.

Bitte bringen Sie entsprechend der Wetterlage warme Kleidung mit, denn wir singen Im Saal des Mehrgenerationenhauses (120 qm) bei geöffneten Fenstern oder draußen, je nach Wetterlage. Max. 15 Personen, Voranmeldung erforderlich.

Wo? VHS Germering - Mehrgenerationenhaus,

        Planegger Str. 9, 82110 Germering, Zenja-Saal


Come Sing Along! Eine jiddische Jodelparty

*1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland*

Sonntag, 9. Mai, 14 - 16 Uhr

 

Jiddische und bairische Lieder haben nichts gemeinsam? Weit gefehlt! In diesem Kurs lernen wir einige der Lieder kennen, die es in beiden Musikkulturenn gibt, in jeweils sehr unterschiedlicher Ausprägung. Wir fragen außerdem: Was genau ist eigentlich ein bairischer Jodler und was ein jiddisches Niggun? Was sind die Unterschiede, wo gibt es Ähnlichkeiten? Kann man beide Genres miteinander kombinieren und was passiert, wenn man es tut? Gesangserfahrung ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Bitte bringen Sie entsprechend der Wetterlage warme Kleidung mit, denn wir singen Im Saal des Mehrgenerationenhauses (120 qm) bei geöffneten Fenstern oder draußen, je nach Wetterlage. Max. 15 Personen, Voranmeldung erforderlich.


Wo? VHS Germering - Mehrgenerationenhaus,

        Planegger Str. 9, 82110 Germering, Zenja-Saal


jiddisches lied

10. & 11. juni 2021

im rahmen von 1700 jahre jüdisches leben in deutschland

Foto: Yulia Kabakova
Foto: Yulia Kabakova

Kulturhistorische Woche vom 09.06. bis 13.06. 2021 auf Burg Rothenfels.

 

 

Mehr Infos zum Programm sowie einen Link zur Anmeldung gibt es -> hier.


jiddisches lied

20.-22. August  2021

Foto: Yulia Kabakova
Foto: Yulia Kabakova

Die musikalische Bandbreite für dieses Wochenende reicht von Volksliedern, über Theaterliedern und Lieder von Liedermachern wie Mordekhay Gebirtig bis hin zu den Nigunim, die aus der chassidischen Tradtion stammen und über die Rabbi Menachem Mendel von Lubawitsch (1789-1866) einst lehrte: „Singen vereinigt. Wenn Worte gesprochen werden, hören wir jedes der Worte gemäß unserem Verständnis. Aber im Singen sind wir alle in einem Rhytmus und in einer Melodie vereinigt.“

Um in diesem Kurs ein Lidele mitsingen zu können braucht ihr nicht Jiddisch zu können - ein wenig Gesangserfahrung und Begeisterung für die Jiddische Liedkultur - das reicht. Da das heuer der einzige Kurs sein wird, ist es besser, sich schnell anzumelden - die Plätze sind ruck zuck weg.

 

Wo? GEA Akademie, Niederschremser Str. 4b,  A-3943 Schrems

Zur Anmeldung geht's -> hier entlang.


Einführung in die jiddische Musik - klezmer workshop

30.8.2021, 18:00 - 03.09.2021, 14:00

Foto: Christine Ott
Foto: Christine Ott

 

 

Im Sommer, deswegen stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass der Kurs tatsächlich stattfinden kann!

Im Haus Buchenried am Starnberger See, mit eigenem Steg und Strand.

Wir spielen bekannte Klezmermelodien, befassen uns mit der Umsetzung unterschiedlicher Tänze wie Freylekhs und Hora und werden in weitere Genres dieser reichhaltigen Musiktradition hineinschnuppern. Jedes Instrument ist herzlich willkommen!

 

Wo? Haus Buchenried, Assenbucher Str. 45, 82335 Berg

-> hier geht's zur Anmeldung