Wir  nehmen  Abschied...

Kommentare: 101
  • #101

    Christa Pruys (Freitag, 17 Mai 2024 17:02)

    Bin sehr traurig!!! Soeben erst lede ich, dass Andrea Pancur verstorben ist! Habe Andrea zusammen mit Ilya Shneyveys bei den Klezmertagen in Bamberg erlebt und war und bin immer noch begeistert und absolut berührt! Eine wunderbare Künstlerin/Mensch/Frau!

    Sie wird immer einen Platz in meinem Herzen haben!

  • #100

    PETER BETZ (Donnerstag, 02 Mai 2024 19:26)

    ANREA ,
    mögest Du in Frieden ruhen.
    Peter

  • #99

    Brigitte Wagner-Skurka (Sonntag, 21 Januar 2024 16:56)

    Meine aufrichtige Anteilnahme
    Ich vermisse sie so sehr, ihre Stimme, ihr Temperament, ihre Herzlichkeit, ihre Weiblichkeit, den ganzen einmaligen Menschen RIP

  • #98

    karin liermann (Montag, 25 Dezember 2023 06:08)

    massel - tov !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    MILLE GRAZIE; TUTTI VA BENE E

    BELLA CIAO SUBITO

  • #97

    Judith (Sonntag, 10 Dezember 2023 15:16)

    Und weiterhin denke ich an Dich.

  • #96

    THOMAS KRAMER (Sonntag, 10 Dezember 2023 11:22)

    Ich habe gerade erst (und deshalb jetzt sehr betroffen und erschrocken !!!!) gesehen, dass Andrea Pancur verstorben ist - Sie war meine Dozentin (Zusammen mit Cookie Segelstein und Georg Brinkmann !!!!!) beim YIDDISH-SUMMER-WEIMAR 2016 - Grandios damals für mich als Erfahrung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich sah sie dann nochmal bei den JÜDISCHEN-KULTURTAGEN-BIELEFELD wieder !!!!!!!!!!!!!
    DANKE IHR NOCHMAL FÜR DEN TOLLEN WORKSHOP U.V.M. DAMALS (UND JETZT PASST SO WUNDERSCHÖN IHRE TOLLE CD "WEIHNUKKA" !!!!!!!) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    WEJ IS MIR UN WUND,
    THOMAS KRAMER (BIELEFELD)

  • #95

    Friederike Haupt (Mittwoch, 01 November 2023 23:06)

    Wieder in München und Andrea kommt mir nicht aus dem Kopf und eine Geschichte, die sie geliebt hätte, glaube ich. Es war 2017, und ich hörte am Freitag noch eine Sendung ab fürs Wochenende, BRKlassik, ich hatte sie schon seit Tagen fertig geschrieben und gesprochen! Bereits redaktionell abgesegnet. Und da höre ich dieses "Pancur"! Nein, ist das möglich, sie heisst doch "Pandschur", was tun? Ich rief eine Techniketin an, von weit weg, und wir fingen an zu basteln. Ich bat sie: nimm das "sch" aus dem Wort "Jiddisch" , das in der Sendung mehrmals vorkommt, und füge es ein in "Pancur", so dass es klingt wie "Pandschur". Die Technikerin fügte das "sch" ein, es passte perfekt. Und seitdem ist Jiddisch in dem Namen Pancur, nicht nur in dieser Sendung!

  • #94

    Frauenhilfe München (Dienstag, 31 Oktober 2023 10:13)

    Liebe Angehörige und Freunde von Frau Pancur,
    im Namen der Frauen*hilfe München möchten wir uns für Ihre zahlreichen Spenden, im Andenken an Frau Pancur, sehr herzlich bedanken. Mit Ihren Spenden unterstützen Sie von Gewalt betroffene Frauen und Kinder. Die Lebenssituation der Frauen und Kinder ist in vieler Hinsicht sehr belastet, Ihre Spenden ermöglichen Momente der Freude und Abwechslung im Alltag.
    Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt den Angehörigen und Frau Pancur.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
    Herzliche Grüße
    Claudia Heyne, Frauen*hilfe München gGmbH

  • #93

    Annegret Weber (Freitag, 27 Oktober 2023 11:59)

    Wir waren gestern bei dem Gedenkkonzert im der Giesingern Wirtschaft. Wir haben dich persönlich nicht kennen gelernt, haben aber gestern ein Bild von dir bekommen, damit konnten wir sehr gut empfinden, was für ein wundervoller, aktiver Mensch sie wohl war.
    Unsere Bewunderung für sie ist groß.

  • #92

    Anna -Lisa Schmid (Samstag, 21 Oktober 2023 23:14)

    Liebe Andrea,
    gestern war ich auf einem Konzert von Massel Tov und du warst für mich so präsent, auch wenn du total gefehlt hast...
    Wir haben zusammen im Haus in der Semperstraße in Berg am Laim gewohnt und viel Spaß zusammen gehabt.
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, als du mir von deiner Idee eine Klezmer Band zu gründen, erzählt hast. Bald darauf kanntest du schon einen Bassisten
    und ein paar Monate später gab es Massel Tov. Grandios, du warst eben eine Frau der Tat!
    Ich habe Euch dann gleich zu meinem 40. Geburtstag im August 1994 engagiert. Auf der Terasse meiner Schwester in Haar habt ihr alle Gäste und auch die Nachbarn mit deiner wunderbaren Musik verzaubert. Die Lieder so voller Lebensfreude, deine powervolle Stimme....ein unvergesslicher Abend. DANKE
    Wir sind uns später immer wieder auf Konzerten begegnet, es war immer ein Genuss dich zu erleben.
    Es ist soo traurig, dass du so früh gehen musstest. Aber ein Trost, mit deiner Musik lebst du weiter und bleibst unvergesslich für mich, für uns alle.
    Habs gut da wo du jetzt bist, denn du hast so viel Gutes hier getan.
    Danke liebe Andrea...und für deine Familie mein tief empfundenes Beileid
    und Menschen, die ihnen hilfreich zur Seite stehen.
    Anna-Lisa

  • #91

    Kerstin Selma Grotelüschen (Mittwoch, 18 Oktober 2023 21:01)

    Liebe Familie von Andrea,

    ich habe Andrea beim Yiddish Summer in Weimar kennengelernt und ihre mitreißende, herzliche Art und ihre Musikalität dort schätzen gelernt. Die Nachricht von ihrem Tod hat mich berührt tune sehr traurig gemacht. Ich wünsche euch viel Kraft, den Verlust und die Leerstelle die sie sicher hinterlässt, zumindest ein bisschen zu heilen. Sie war eine wunderbare Frau.

  • #90

    Veronika Roth (Dienstag, 17 Oktober 2023 23:40)

    Liebe Andrea, mit schwerem und leichtem Herzen denke ich fest an dich und wünsche Dir eine gute Reise zu den Sternen.
    Vor so vielen vielen Jahren durfte ich ein Konzert von dir besuchen und dann deine CDs so lange anhören und auswendig lernen, bis sie hinüber waren und die Lieder tief in mein Herz und in meine eigenen Stimmbänder geritzt waren. Viel später hab ich dich im Kunstdünger Verein bei Jane wiederentdeckt und mich prächtig mit Dir unterhalten.
    Immer und immer wieder ploppt eines der Lieder an passender Stelle auf und ich singe es mal schnell...
    Der Feter Elye.... Hab ich gerade vor Minuten in mein Handy hinein gesungen für meine Cousine und die Sehnsucht nach deiner Stimme hat mich gepackt und mich hier her geführt. Danke möcht ich dir hinterher wispern.... Danke.... Und gute Reise.
    Alles hat seinen Sinn.

  • #89

    Michael Fuchs (Montag, 09 Oktober 2023 18:23)

    Ein jüdisches Sprichwort besagt:

    "Ein Herz ist ein Schloss, aber ein Schloss
    öffnet man auch mit einem nachgemachten Schlüssel."

    Du liebe Andrea brauchtest keine nachgemachten Schlüssel,
    denn du hast die Herzen der Menschen mit dem "echten" geöffnet,
    mit der Musik,
    der einzigen Sprache, die alle Menschen der Welt verbindet.

    Wenn ich an dich denke, liebe Andrea, erfüllt mich sehr großer
    Schmerz, denn ich habe erst jetzt erfahren was geschehen ist.

    Wir beide kannten uns seit frühester Kindheit und auch wenn wir
    uns aus den Augen verloren haben, so ist die Erinnerung an dich
    so intensiv als sei es gestern gewesen.

    Ich sehe dich als wir zusammen im kleinen Wäldchen hinter
    eurem Wohnhaus spielten, als wir zusammen im Urlaub im
    Mittelmeer plantschten, als wir mit unserem Eltern gemeinsam
    auf die Alpspitze geklettert sind . . .

    Kindliche Erinnerungen, die ich niemals vergessen werde.

    Wenn ich an all diesem Momente denke, liebe Andrea, so möchte
    ich es einfach nicht glauben und meine Gefühle sind in diesem
    Augenblick bei deinen Eltern Heidi und Walter, deinem Bruder
    Christian und allen Verwandten und Freunden.
    Wie furchtbar muss es für sie erst sein, ohne dich zu sein ?

    Wenn ich dich in vielen deiner Videos singen und tanzen sehe,
    so finde ich etwas Trost darin, dass du ein erfülltest Leben
    hattest, dass du nicht leiden musstest.
    Deine Musik, mit der du so viele Menschen glücklich gemacht
    hast wird bleiben, für immer . . . sie ist ein Grund zur Freude.

    "Es hat derjenige Erfolg gehabt, dem es nie an Dankbarkeit fehlte,
    und der die Schönheit des Lebens zu schätzen wusste,
    und der nie versäumte dies auszudrücken;
    der in anderen immer das Beste suchte
    und von sich das Beste gab;
    dessen Leben eine Inspiration war
    und die Erinnerung an ihn
    ein Segen."

    In tiefer Trauer und Anteilnahme
    auch im Namen meines Vaters

    Gerhard und Michael













  • #88

    Kay Reinhardt (Mittwoch, 04 Oktober 2023 18:01)

    Liebe Angehörige,
    im Musikmagazin "folker" las ich heute die traurige Nachricht,
    dass Andrea nicht mehr hier ist.
    Wir hatten uns 1994 in Schongau kennengelernt, wo ich "Masseltov" für ein Konzert
    im Stadtmuseum Schongau engagieren konnte.
    Andrea ist mir in guter Erinnerung.
    Sie nicht mehr hier zu wissen, macht mich traurig.
    Was für ein Schlamassel und אַנכאַפּיניס!
    Herzliches Beileid!
    Dass sie weiter wirken wird, tröstet und gibt Hoffnung.
    Kay Reinhardt, Rott am Lech

  • #87

    Anne Tanz Aagaard (Sonntag, 01 Oktober 2023 16:01)

    Du, liabste Andrea, warst und bist seit mehr als 10 Jahren meine größte Inspiration, sowohl in Deiner Herangehensweise an Gesang/Musik als auch in den großen Fragen in allen Bereichen, kulturell, historisch, politisch, gesellschaftlich, „spirituell“ ....
    Es wird mir immer unfassbar bleibt, dass Du in der Mitte des Lebens diese physische Welt verlassen musstest und nun in "der anderen Welt" bist. Ich glaube aber, dass Du von dort auch noch freier agieren kannst, basierend auf Deinen schönen und immer gleichbleibend humanistischen Gedanken und Projekten.

    Du hattest großzügig deine Sommerferien geplant, um dich in Bremen mit deiner PDCC (Sunday Online Choir) zu treffen, und dann würdest du Dänemark und mich zum ersten Mal besuchen. Wir hatten schon ein kleines Konzert mit einigen anderen Musiker*innen hier organisiert, und wir alle freuten uns darauf, uns zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen. Beide Treffen wurden trotz Tränen und Traurigkeit vollendet ~ ohne dich, aber wegen dir ~ und ganz in deinem Sinne und zu deinen Ehren.

    Ich bin sicher, dass wir alle, die dich unsagbar vermissen, weiterhin deinen liebevollen Einfluss und deine einzigartige Präsenz spüren werden.
    In diesem Geist werden wir immer zusammen sein. In aller Unvergänglichkeit.

    Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl gelten vor allem deinen Eltern, deiner übrigen Familie, die Salome, und all deinen Kolleg*innen und Freund*innen, die dich, wie ich, immer in ihren Herzen tragen werden. Du wirst geliebt und vermisst. Du bist jetzt weiter weg und doch so, so nah. ♥️♥️♥️

    Lieber Gruß,
    Anne Tanz Aagaard

  • #86

    Silvia Bründl (Donnerstag, 28 September 2023 19:43)

    Ich habe erst heute von Andreas Tod erfahren. Es tut mir sehr leid, sie war eine wunderbare Künstlerin.

  • #85

    Heike Dinklage (Freitag, 22 September 2023 11:44)

    Gerade erfahren – ich bin sehr traurig und finde es unfassbar. Ich wünsche ihrer Familie und ihren sicher vielen Freunden und Wegbegleitern alles Gute und möchte mein tiefes Mitgefühl ausdrücken.
    Eine Freundin aus Schultagen

  • #84

    Lucette van den Berg (Montag, 18 September 2023 11:12)

    Liebe Andrea,
    Ich war total geschockt, als ich hörte, dass du diese Welt verlassen hast. Und um ehrlich zu sein, ich bin immer shockiert eine Monat später.
    Ich erinnere mich dich als eine leidenschaftliche Person, immer voller Feuer für die Dinge, wo sie für stand. Als jemand, der Ungerechtigkeit nicht mochte und die eine große Liebe zu den Menschen um sich herum hatte.
    Ihre Lebensfreude und Ihre Arbeitsfreude war inspirierend.
    Lieber Andrea, du warst und bist ein mentsh, ein liebe Kollege und ich werde dich, deine Wärme und dein Feuer vermissen.
    Lucettkele

  • #83

    Bärbel Garden (Freitag, 15 September 2023 14:50)

    Alles Gute bei den Engeln

  • #82

    Friederike Haupt (Freitag, 15 September 2023 14:09)

    Andrea wird sehr vielen Menschen fehlen. Du möchtest einen guten Flug in andere Welten haben, fains Feigele!

  • #81

    KulturRaum München e.V. (Donnerstag, 14 September 2023 17:31)

    Liebe Andrea,
    die Nachricht von Deinem plötzlichen Tod hat uns schwer getroffen. Erst vor kurzem saßen wir noch zusammen und haben über unseren Community Chor "Musik.vor.Ort" gesprochen, den Du so leidenschaftlich und mitreißend geleitet hast. Vor einigen Jahren entstand aus unseren Aktivitäten an Lebensmittelausgaben Dank Deiner Hilfe ein Chor, der so vielen Menschen Freude am Singen, am Musikmachen und ganz einfach am Zusammensein bereitet hat. Gemeinsames Singen macht glücklich – dass Du das ermöglicht hast, dafür danken wir Dir.
    Wir haben mit Andrea Pancur eine wunderbare Chorleiterin und Freundin unseres Vereins KulturRaum München verloren. Den Angehörigen, der Familie und Freund:innen sprechen wir unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tief empfundenes Beileid aus.

    Das ehrenamtliche und hauptamtliche Team und der Vorstand des KulturRaum München e.V.

  • #80

    Dr. Bartels, IG Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck (Donnerstag, 14 September 2023 16:40)

    Ihr Auftritt im Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck im Rahmen der Brucker Kulturnacht am 9. Juli 2023 wir uns und den vielen Besuchern, unvergessen bleiben. Ihre CDs gehören beiunserer 2 jährigen Enkelin zum beinahe täglichen Musikritual.
    Wenn Musik eine solche Wirkung ausübt, dann muß es was besonderes sein. Wie Andrea auch.
    Wir werden sie in unserem Herzen bewahren.

  • #79

    Werner (Donnerstag, 14 September 2023 11:13)

    Liebe Andrea, es ist so unfassbar traurig: „a mentsh“ hat uns verlassen! Kein Lachen mehr, kein Giasinger Klezmertreff mehr, keine „yiddishe zingeray“ ... Danke für alles, was Du uns in deiner erfrischenden und fröhlichen Art vermittelt hast.

  • #78

    Uli Schneider (Mittwoch, 13 September 2023 23:56)

    Liebe Andrea, als du so völlig unerwartet deinen Weg ohne Wiederkehr antreten musstest war ich nicht weit weg von dir - die Gelegenheit, nach viel zu langer Zeit mal wieder bei dir anzuklopfen war da. Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn...
    Du warst sogar im Lande.
    Ich habe dich leider erschütternd knapp verpasst.
    Die Entgültigkeit deines Verschwindes ist für mich immernoch kaum fassbar.
    Umso mehr zeigt mir dies, wie wertvoll jeder Moment ist, den wir mit Leben und Begegnung füllen können und nicht zögern, es auch zu tun.

    Die Wellen, die du geschlagen hast wirken weiter. Auch heute am Tag deiner Abschiedsfeier hast du es geschafft, Menschen zusammen zu bringen. Wir beide lernten uns in den Anfangszeiten deiner Karriere zwischen Seifenblasen kennen. Ich schaue auf viele schöne, verrückte und bewegende Erlebnisse mit dir zurück....fliege wohl, Federmentsh

  • #77

    Uschi Himmelreich (Mittwoch, 13 September 2023 20:11)

    Ich bin sehr erschüttert..sie war eine wunderbare fröhliche Künstlerin. Die Zeit mit ihr in dem 5 Kontinente Chor war wunderschön und unvergesslich.
    Mein aufrichtiges Beileid an Ihre Angehörigen.

  • #76

    Florentine Kramer (Mittwoch, 13 September 2023 17:33)

    Danke für die Zeit, in der du unseren Chor, den Fünf-Kontinente-Chor mit Können, Freude, Enthusiasmus, Inspiration, Geduld geleitet hast.
    Wir haben dich nie vergessen und so manche deiner wunderbaren Auftritte besucht.
    Danke für alles…

  • #75

    Elfie Kriester (Mittwoch, 13 September 2023 17:08)

    Danke Andrea für deine Chorleitung im Museum Fünf Kontinente.
    Das Einüben des Neuseeländischen Liedes mit Klatschen und Stampfen wird mir unvergesslich bleiben.
    May your soul rest in perfect peace.
    Elfie

  • #74

    Kristina Brantl (Mittwoch, 13 September 2023 13:35)

    Liebe Andrea,
    Wir haben uns vor 2,5 Jahren kennengelernt als du eine neue Hundesitterin für Salome gesucht hast. Bei unserem ersten gemeinsamen Spaziergang waren wir uns sofort sympathisch und haben lange gequatscht - eines der ersten „Plauscherl“ von vielen, die noch folgten. Egal wieviele Projekte du gerade gestartet hast, du hattest immer Zeit für ein Gespräch. Nicht selten wurde aus dem Salome abholen ein Quatschen über dies und das, den nächsten Urlaub, deine kreativen Vorhaben, das Weltgeschehen… Ich werde deine positive Energie und dein Lachen vermissen. Danke für dein Vertrauen und dass ich dich kennenlernen durfte.
    Alles Liebe, wo immer du jetzt auch bist,
    Kristina

  • #73

    Franz Spechtenhauser (Mittwoch, 13 September 2023 10:08)

    Liebe Familie Pancur, lieber Kollege Pancur,
    was soll man Eltern sagen, die ihr Kind begraben müssen?
    Die Musik Ihrer Tochter hat den Blick gerichtet auf scheinbar Fremdes, auf scheinbar Vertrautes.
    Sie hat die Welt ein Stück offener gemacht.
    Meine aufrichtige Anteilnahme!

  • #72

    Vera (Dienstag, 12 September 2023 14:53)

    Wir haben uns an der Uni gefunden, sind als Werkstudenten zusammen durch die Gänge gezogen, haben England und Schottland erobert – und uns verloren. Dann kam Massel-Tov und ich habe dich wiedergefunden. Und wieder verloren. Alpenklezmer und Weihnuka kamen, ich habe dich gehört und es geliebt!
    Und dann, ganz unerwartet, haben wir uns im Münchner Norden zwischen Kindergarten und Fernsehsender wiedergefunden. Und geredet. Über Hunde, Katzen, Männer, Politik, Musik. Wie Jahrzehnte zuvor konnten wir reden, plaudern, lachen und wir haben beschlossen, uns diesmal nicht wieder ganz zu verlieren. Und das haben wir auch nicht. Bis jetzt.
    Wobei – nein. Ich höre dich noch immer.
    Meine Gedanken sind bei dir, deiner Familie und den Freunden, den Musikern, mit denen du deine Leidenschaft geteilt hast. Und bei Salome.

  • #71

    Deborah und Helena Bortolazzo (Dienstag, 12 September 2023 11:46)

    Liebe Andrea,
    es ist schwer, diesen Abschied hinzunehmen, geschweige denn, ihn in Worte zu fassen.
    Du warst eine riesige Bereicherung für uns! Wir haben viel von Dir gelernt. Das Singen mit Dir im Nachbarschaftstreff, aber auch die gesellschaftspolitischen Diskussionen drumherum waren für uns unglaublich viel wert. Dafür sind wir sehr dankbar, Du warst und bist uns ein Vorbild.
    Ich stelle mir vor, Du singst jetzt so, wie wir es oft zusammen getan haben:
    „Ade ihr Lieben,
    Die ihr noch bleiben wollt;
    Gern wär’ ich selbst noch geblieben,
    Aber der Wagen, der rollt.“
    Beim Singen wirrst Du uns weiter begleiten.
    Deine Helena und Deborah

  • #70

    Alexander Schmitt-Geiger (Montag, 11 September 2023 21:30)

    ...und plötzlich ist es still. Ganz still.
    Kein Singen, kein Spielen, kein Lachen, kein Tanzen.
    Wie kann es sein?
    Eben noch erfüllte Deine Musik und Dein Lachen unsere Herzen.
    Und jetzt - ist es nur noch still.

    Doch da, leise, ganz leise, da höre ich Töne.
    Deine Töne.
    Dein Gesang, Deine Musik. Und Dein Lachen.
    Ist es nur eine Erinnerung, ja eine Ahnung?
    Nein, ich höre es immer deutlicher - es ist mehr. Es ist ein Wissen: Du lebst weiter!
    Durch Deine Musik, Deine Energie und Deine Herzlichkeit, mit der Du uns alle bereichert hast.

    Lebe wohl liebe Andrea!

    Tamara und Alex

  • #69

    Familie Wohlrab (Montag, 11 September 2023 12:36)

    Liebe Andrea, am 12. August haben wir uns noch über unsere Urlaubspläne unterhalten. Wir sind ab nach Italien und haben dann erfahren müssen, dass Du gegangen bist. Es hat uns erschüttert. Es ist so ruhig im Haus. Kein Klavier das tönt, keine Klampfe die grooved und keine Stimme die belebt. Jetzt sind wir dran und wollen dich in Gedenken halten. Den Angehörigen alles Liebe.
    Luisa, Lilly, Nina, Andi

  • #68

    Ruth (Montag, 11 September 2023 07:30)

    Es wird schön! - Versprochen!

  • #67

    Marchi (Samstag, 09 September 2023 08:36)

    Liebe Andrea,
    seh dich noch in Neuperlach mit einem deiner ersten Bühnenauftritte vor mir. SUMMERTIME hast du da gesungen, nicht ganz tonrein, aber voller Inbrunst und die ist dir geblieben, auch die Freiheit dich zu präsentieren wies für dich passt, nicht nur für die andern. Ich hoffe, du hast SUMMERTIME, wo auch immer du gelandet bist.
    Marchi

  • #66

    Eva Heinloth-Warkotsch (Freitag, 08 September 2023 21:00)

    Ich bin sehr traurig.

    Mein tiefes Mitgefühl für Sie, liebe Angehörige und FreundInnen !

  • #65

    Richie (Freitag, 08 September 2023 14:18)

    Hey kleine, ich kann immer nicht glauben. das Du mir nicht mehr beim Gassigehen über’n weg laufen wirst. Du warst fast mein ganzes Leben um mich rum … mal mehr, mal weniger. Hoffentlich hat wer an den Rotwein und die Oliven gedacht da wo Du hin bist!

  • #64

    Anita Furtner (Donnerstag, 07 September 2023 23:51)

    Du warst eine tolle Sängerin und ein wundervoller Mensch. Es tut mir so leid, dass du nicht mehr bei uns bist.

  • #63

    Corinna auf der Heide (Donnerstag, 07 September 2023 22:08)

    Mein Gott,es tut mir unendlich leid. Was ist bloss passiert ich hab's

    Grad erst erfahren,dass du gegangen bist. Ich bin fassungslos. Meine Liebe,was hat dich denn rausgmissen...so jung,. Ich hab keine Worte .Ich kann grad nur weinen und weiss nicht,was dir geschehen ist. Wir waren so lange im Team zusammen und damals hast du angefagen zu singen. Ich schreib nicht mehr viel,ich weiss ja dass sind worte für deine Menschen,die du lieb hast und denen du einen nicht nennbaren wert hast. . Ich könnt jetzt irgendwelche echt gemeinten Worte eintippen....Liebe Menschen,ich hör damit auf. Es tut mir so leid, dass Andrea jetzt einfach weg ist aus der Welt.. Ich hab im Moment keine Worte für meine Sprachlosigkeit.
    Liebe Andrea, ich wünsch dir von Herzen eine gute Reise........Was meinst du,begegnen wir uns wieder.?.. Wirklich Liebe Grüsse,Corinna.....ach und ja, die Thermalhexeng,schicht von damals möcht dich für immer mit Augenzwinkern begleiten...du weißt schon ,mit viel Liebe Corinna .Viel Kraft euch allen

  • #62

    Kulturzentrum Giesinger Bahnhof (Donnerstag, 07 September 2023 19:05)

    Liebe Andrea, Du fehlst.
    In unseren Ohren noch, wie Du Dich unsere Treppe hoch lachst, wie Deine Stimme unsere Räume erfüllt. In unseren Augen Dein Strahlen, wenn Dich mal wieder der Schalk umtreibt.
    Aus so vielen Gesprächen in den letzten beiden Jahren wurde ein "des mach ma dann miteinander, oder". Wir hatten so viel vor.
    Birgit und das ganze Team

  • #61

    KUNSTDÜNGER e.V. (Dienstag, 05 September 2023 19:27)

    Schock, Trauer, Sprachlosigkeit...
    so viele Jahre der freudigen Zusammenarbeit in Valley
    bei rauschenden Klezmerfestivals,
    all die Verbundenheit und Freundschaft.
    Unser Beileid an die Familie kommt von Herzen
    Sibylle
    Im Namen des KUNSTDÜNGER e.V.

  • #60

    Sylvia Schwartz (Dienstag, 05 September 2023 16:47)

    ...auch wenn ich nur eine kurze private Begegnung vor Jahren hatte, berührt mich Andreas Tod sehr. Ich wünsche der Familie und allen, denen sie nahe stand, Kraft in dieser schweren Zeit.

  • #59

    Helmut Deml (Dienstag, 05 September 2023 12:46)

    Liebe Andrea,
    es ist so schade, dass ich dich Live nicht mehr erleben kann. Man soll im Leben einfach nichts aufschieben. Deine Musik wird mich aber weiterhin durch ein Leben begleiten. Auf deiner Reise wünsche ich dir alles Gute, dass du viele neue und alte Freunde und MusikerInnen triffst und an einem wunderschönen Ort zur Ruhe kommst.
    Allen die um dich trauern, insbesondere deiner Familie und deinen FreundInnen, wünsche ich viel Kraft und Energie in dieser Zeit.
    In einer ähnlichen Situation hat zu mir mal jemand gesagt " Es wird nie mehr wie zuvor, aber es wird irgendwann doch mal wieder schön!" ... Bonne journée

  • #58

    Familie Hauke (Montag, 04 September 2023 20:37)

    Liebe Andrea,
    die fast täglichen Begegnungen mit dir und Salome und unseren Austausch vermissen wir schon jetzt. Dein Engagement auch für unser Viertel - sei es der Kulturspaziergang oder dein Nachbarschaftsgesang während der Pandemie - bleiben unvergessen.
    Viel zu früh!

    Liebe Familie und Freunde von Andrea,
    unser herzliches Beileid!
    Wir wünschen viel Kraft und Zuversicht!

    Johann, Kristin, Magdalena und Robert

  • #57

    Claudia Stamm (Montag, 04 September 2023 14:49)

    Ich wünsche der Familie viel Kraft! Es tut mir sehr leid - so plötzlich, das ist einfach unfassbar.

    Und ich danke Andrea für alles, was sie gemacht hat! Danke!

    Mit tiefer Anteilnahme
    Claudia Stamm

  • #56

    Lotte Koch (Montag, 04 September 2023 14:43)

    Der Tod ist groß
    Wir sind die Seinen
    Wenn wir uns mitten im Leben meinen
    Wagt er zu weinen
    mitten in uns.
    R. M. Rilke
    Tief traurig, so jung
    Lotte

  • #55

    Tina Perfahl (Sonntag, 03 September 2023 08:27)

    Liebe Andrea!

    Dein plötzliches Ableben ist mir sehr nahe gegangen, obwohl ich dich eigentlich nur von einigen Workshops kannte.
    Ich möchte Dir für die wunderschönen Lieder danken! Du hattest ein unwahrscheinliches Gespür dafür, was ein gutes Lied ist und hattest auch die Gabe, sehr inspirierend auf andere Menschen zu wirken. So authentisch. So kraftvoll.

    In Dankbarkeit,
    Tina Perfahl

  • #54

    Schorsch + Nicole (Samstag, 02 September 2023 19:27)

    Liebe Andrea, erst vor ein paar Tagen haben wir Fotos angesehen, als Du vor ziemlich genau 20 Jahren, am 23. August 2003, unter unserem Hochzeitsbaum gesungen hast. Danach hatten wir einige schöne Konzerte zusammen. Auch wenn wir uns aus den Augen verloren haben, hat es uns gefreut, dass Du "Deins" gefunden hast. Ruhe in Frieden

  • #53

    Julia Sanftl (Freitag, 01 September 2023 22:03)

    Liebe Andrea, ich bin so schockiert und getroffen. so positiv. so sprühend. herzlich. ein wundervoller Mensch. Danke, für dein Sein. "für einen vorbereiteten Geist ist der Tod nur ein Schritt in ein weiteres Abenteuer" mögen alles mit dir tönen! ich lausche.
    Julia

  • #52

    Carmen (Freitag, 01 September 2023 21:12)

    Liebe Andrea,
    lange ist es her - aber wir haben einiges zusammen auf die Beine gestellt und es hat viel Spaß gemacht!
    Kaum einer wird es verstehen --- aber Du und ich!
    Gell, "Hund samma" ! --- und des bleim ma´ imma!
    Hab viel Ruhe umgeben von Deiner Musik, die für immer bleiben wird.