2021


Es sind Termine geplant und angesetzt, aufgrund der unsicheren Planungssituation informiere ich hier kurzfristig sobald feststeht, dass das Konzert stattfinden kann sowie über meinen Newsletter.


Migrantig

Sonntag, 7. März, 19:30 Streaming konzert

Foto: Birgit Bode
Foto: Birgit Bode

Erzählungen des Vaters über die Großmutter, die im bayrischen Bergwerksstädtchen Penzberg versteckt unter fünf Plumeaus den Feindsender BBC abhört. Der slowenische Großvater, der, obwohl mit Leib und Seele Sozialdemokrat, heimlich NSDAP-Mitglied ist und die Familie darf davon nichts wissen. Das Ablegen von allem, was Slowenisch ist, um deutscher zu werden als die Deutschen. Bei Kriegsende, Erleichterung, und bis in die Enkelgeneration das untrügliche Gefühl vom Fremdsein in der eigenen Heimat. Eine autobiographisch-musikalische Annäherung an die eigene Migrationsgeschichte.

 

Andrea Pancur – voc

Titus Waldenfels – viol, guit, mandoline, pedal steel guitar

 

Wo? Live-Streaming aus dem Theater im Fraunhofer, 

Infos? Tel.: 089 / 26 78 50 (AB), info@fraunhofertheater.de 


Ensemble Bachour - Musik entlang der Weihrauchstraße

Samstag, 13.März, 19:30 Streaming konzert

Foto: Birgit Bode
Foto: Birgit Bode


Die Münchner Grenzsängerin Andrea Pancur, der syrische Oud-Meister Abathar Kmash und der deutsche Percussionist und Schlagzeuger Johann Bengen spielen Musik entlang einer der ältesten Handelsstraßen der Welt: der Weihrauchstraße. Auf diesem Handelsweg der Antike gelangten außer  Weihrauch (arabisch: bachour) viele weitere wertvolle Gewürze und Edelsteine bis aus Indien über Syrien und das Mittelmeer nach Europa. Und genau so klingt die Musik der drei Musiker*innen: Die südindische Rhythmussprache Konnakol trifft auf arabische Skalen und beides vermischt sich mit europäischer Musik bis hin zum Zwiefachen. Kurz: eine unbedingt hörenswerte Mischung!

Andrea Pancur – Gesang, Gitarre

Abathar Kmash – Oud, Klarinette

Johann Bengen – Percussion, Schlagzeug

 

Wo? Live-Streaming aus dem Theater im Fraunhofer, 

Infos? Tel.: 089 / 26 78 50 (AB), info@fraunhofertheater.de 


Alpen Klezmer – Zum Meer

Samstag, 20. März 2021, 15 und 17 Uhr

ACHTUNG: Wir wissen noch nicht, ob das konzert stattfinden kann, sehr begrenzte Zuschauerzahl

 

Andrea Pancur, für das wegweisende Projekt „Alpen Klezmer“ 2014 mit dem Deutschen Weltmusikpreis ausgezeichnet, hat die koscheren Gebirgsjodler ins Reisebündel gepackt und zieht über die Alpen. Die Bayerin slowenischer Abstammung schmuggelt Lieder über den Brenner auf der Suche nach Jiddischland, weiter und weiter, der Sehnsucht nach, die die Richtung, aber nie ein Ziel vorgibt. Wild und rau geht’s zu, aber auch sanft und beseelt. Jodler verschmelzen mit Nigunim, jiddische Melodien, italienisch-jüdische Peysakh-Lieder treffen auf bayrische Flüsse und das murmelnde Rauschen des Meeres gibt den Takt dazu.

 

 

Andrea Pancur, Gesang

Patty Farrell, Akkordeon. Patty Farrell (USA) war 2020 Stipendiat der Villa Waldberta

 

Wo? KulturBüro Ackermannbogen, Studio der KreativGarage

        Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9, 80797 München

        Tel. 089-307 496 37

        kulturbuero@ackermannbogen-ev.de

 


Familiensingen gegen Rassismus

Digitales Mitmachkonzert für die ganze FamilieIm Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Donnerstag, 25. März, 17 - 18Uhr

Foto: Werner Bauer
Foto: Werner Bauer

 

 

 

Münchner Kindl - so international wie die Stadt selbst - singen und spielen unter meiner Anleitung Kinderlieder und Fingerspiele von hier und anderswo. Lieder vom Regen und von der Sonne, Lieder von Elefanten und vom Krokodil, Lieder zum Klatschen, Patschen, Stampfen und Hüpfen. Auf deutsch, bairisch, englisch, französisch und schwedisch.

 

Wo? online, Anmeldung per Mail (Zusendung der Zugangsdaten): stb.giesing.kult@muenchen.de