2021


Es sind Termine  angesetzt, aufgrund der unsicheren Planungssituation kann es sein, dass Konzerte kurzfristig abgesagt werden müssen.


Angriff der erdaffen

Juli - Termin wird bekannt gegeben, 19:30

 

 Die Menschen haben’s verbockt, rien ne va plus. Nun müssen die Erdaffen den Mist aufräumen und den Karren aus dem Dreck ziehen. Eigentlich haben sie besseres zu tun, aber irgendjemand muss ja, nicht wahr? Wenn auch widerwillig übernehmen sie mit Charme, Intelligenz und List Verantwortung und suchen Wege aus dem Schlamassel. Mit dabei: ein Zufallsgenerator für große und kleine Fragen, Lyrik und Prosa für und aus Krisenzeiten, evolutionäre Kampfschriften radikaler Empathen und Musik.

 Andrea Pancur – Texte

Boris Ruge – Musik

 

Wo? Theater im Fraunhofer, Fraunhoferstr. 9, 80469 München

           Tel.: 089 / 26 78 50 (AB)

           info@fraunhofertheater.de 


alpen klezmer

*bairisch*jiddisch*wuid & koscher*

dienstag, 27. juli, 18:00

Foto: bauerwerner.com
Foto: bauerwerner.com

Bairisch geht's zu und jiddisch auch. Wild und rau geht's zu, aber auch sanft und beseelt. Wir spielen weit entfernt von „zünftiger Hüttengaudi im Stadl-Sound“ Alpen Klezmer vom Feinsten: altes gemeinsames  Liedgut recherchiert, entstaubt und gemäß dem Motto "Lang lebe der koschere Gebirgsjodler" haben wir neues Material in den Rucksack gepackt.

Als Gäste werde ich an diesem Abend die in Würzburg ansässige, großartige Klarinettistin Anja Günther und den aus Israel stammenden und jetzt in Berlin lebenden hervorragenden Akkordeonisten und Pianisten Ira Shiran begrüßen.

Was freu ich mich auf dieses Konzert!!! 

 

Wo? KulturPicknick in Würzburg, Neutorgraben an der Festung, 97082 Würzburg

Das schreibt die Stadt Würzburg dazu: 

Das Kulturpicknick findet in diesem Jahr auf dem schönen Gelände im Neutorgraben an der Festung Marienberg statt. Alter Baumbestand und die Wallanlagen der Festung umrahmen das Veranstaltungsgelände und bieten auch bei sommerlicher Hitze ausreichend Schatten für die Besucher*innen. Für alle Veranstaltungen können jeweils bestuhlte Plätze oder Plätze auf Picknickflächen zum gleichen Preis gebucht werden. Essen und Getränke dürfen wieder selber mitgebracht werden, es wird aber auch gekühlte Getränke vor Ort geben. Einlass ist grundsätzlich eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Karten sind online oder ab Öffnung der Tourist Info im Falkenhaus erhältlich. Der Kartenvorverkauf startet mit Publikation des Programmheftes und erfolgt pandemiebedingt schrittweise. Je nach Verlauf der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie können zusätzliche Kontingente freigegeben werden.
WICHTIG: Unter diesem Link findet ihr die Corona-Spielregeln. Bitte aufmerksam durchlesen, auch kurz vor der Veranstaltung. Es kann sein, dass Corona-bedingt kurzfristige Änderungen vorgenommen werden müssen. 

Hier ist der Ticketlink: https://23032.reservix.de/p/reservix/event/1667422


ensemble bachour

musik entlang der weihrauchstraße

samstag, 31. juli 2021, 19:30

Die Münchner Grenzsängerin Andrea Pancur, der syrische Oud-Meister Abathar Kmash und der Münchner Schalgzeuger Johann Bengen spielen Musik entlang einer der ältesten Handelsstraßen der Welt: der Weihrauchstraße. Auf diesem Handelsweg der Antike gelangten außer Weihrauch (arabisch: bachour) viele weitere wertvolle Gewürze und Edelsteine bis aus Indien über Syrien und das Mittelmeer nach Europa. Und genau so klingt die Musik der drei Musiker*innen: Die südindische Rhythmussprache Konnakol trifft auf arabische Skalen und beides vermischt sich mit europäischer Musik bis hin zum Zwiefachen. Kurz: eine unbedingt hörenswerte Mischung!

 

Andrea Pancur – Gesang, Gitarre

Abathar Kmash – Oud, Klarinette

 

Johann Bengen – Percussion, Schlagzeug

 

Wo? Stadthalle Germering, Landsberger Str. 39, 82110 Germering
Tickets: hier.


migrantig

donnerstag, 5. August 2021, 19:00 - 20:30

Erzählungen des Vaters über die Großmutter, die im bayrischen Bergwerksstädtchen Penzberg versteckt unter fünf Plumeaus den Feindsender BBC abhört. Der slowenische Großvater, der, obwohl mit Leib und Seele Sozialdemokrat, heimlich NSDAP-Mitglied ist und die Familie darf davon nichts wissen. Das Ablegen von allem, was Slowenisch ist, um deutscher zu werden als die Deutschen. Bei Kriegsende, Erleichterung, und bis in die Enkelgeneration das untrügliche Gefühl vom Fremdsein in der eigenen Heimat. Eine autobiographisch-musikalische Annäherung an die eigene Migrationsgeschichte.

 
Andrea Pancur – voc, gui

Titus Waldenfels – viol, guit, mandoline, pedal steel guitar

 

Wo? Gans Woanders, Pilgersheimerstr. 13, 81543 München


ALPEN KLEZMER

BAIRISCH * JIDDISCH * WUID & KOSCHER

SamsTAG, 2. OKTOBER 2021, 20:00

IM RAHMEn des 14. Kulturherbst feldkirchen-westerham

Bairisch geht's zu und jiddisch auch. Wild und rau geht's zu, aber auch sanft und beseelt. Andrea Pancur, München-Ramersdorf, und Ilya Shneyveys, Brooklyn-New York, treffen aufeinander und spielen weit entfernt von „zünftiger Hüttengaudi im Stadl-Sound“ Alpen Klezmer vom Feinsten. Die beiden Musiker haben haben altes gemeinsames jiddisches und bairisches Liedgut recherchiert, entstaubt und gemäß dem Motto "Lang lebe der koschere Gebirgsjodler" neues Material in den Rucksack gepackt. Da nimmt die jiddische Hora den bayrischen Zwiefachen beherzt an der Hand und gemeinsam tanzen, kreiseln, wirbeln sie über die Gipfel bis die Alpen im Klezmerklang erglühen. „Ein außergewöhnlicher, bezaubernder Abend, der kulturelle Barrieren im Kopf beseitigt“ (Neue Presse).

 

Wo? Kultur- und Sportzentrum Feldkirchen-Westerham, Karl-Weigl-Platz 2,  83620 Feldkirchen-Westerham

Eine Anmeldung ist  nötig.

Telefonisch: 0171-6210573; per Mail: tickets@kulturherbst-feldkirchen-westerham.de; Link zu den Vorverkaufsstellen


alpen klezmer

Bairisch * jiddisch * wuid & koscher

sonntag, 3. oktober 2021, 19:30

im Rahmen von 1700 Jahre jüdisches Leben in deutschland

Foto: bauerwerner.com
Foto: bauerwerner.com

 

Bairisch geht's zu und jiddisch auch. Wild und rau geht's zu, aber auch sanft und beseelt. Andrea Pancur, München-Ramersdorf, und Ilya Shneyveys, Brooklyn-New York, treffen aufeinander und spielen weit entfernt von „zünftiger Hüttengaudi im Stadl-Sound“ Alpen Klezmer vom Feinsten. Die beiden Musiker haben haben altes gemeinsames jiddisches und bairisches Liedgut recherchiert, entstaubt und gemäß dem Motto "Lang lebe der koschere Gebirgsjodler" neues Material in den Rucksack gepackt. Da nimmt die jiddische Hora den bayrischen Zwiefachen beherzt an der Hand und gemeinsam tanzen, kreiseln, wirbeln sie über die Gipfel bis die Alpen im Klezmerklang erglühen. „Ein außergewöhnlicher, bezaubernder Abend, der kulturelle Barrieren im Kopf beseitigt“ (Neue Presse).

 

Wo? Basilika am Petersberg, Am Petersberg 1, 85253 Erdweg

Eine Anmeldung ist unter www.vhs-dachau-land.de nötig.

 


MUSIKALISCHE uMRAHMUNG VON Lena gorelik liesT AUS "LIEBER MISCHA..."

SONNTAG, 17. Oktober 2021, 18:00

IM RAHMEN VON 1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND

Lieber Mischa, ... der Du fast Schlomo Adolf Grinblum geheißen hättest, es tut mir so leid, dass ich Dir das nicht ersparen konnte: Du bist ein Jude. Klar sind Juden gerissen, meint Lena Gorelik, sonst hätten sie nicht überlebt. Sie gehört der neuen Generation von Juden in Deutschland an, die sich über ihre Zukunft, nicht über ihre Vergangenheit definieren wollen. In ihrem Buch zeigt sie ihrem Sohn, wie man entspannt mit den üblichen Klischees umgeht. Sie erklärt ihm, warum er auf seine große Nase stolz sein kann und wie er es auf die Liste der zehn coolsten Juden der Welt schafft.

Ich bin übrigens Fan von Lena Gorelik!!

Wie schön, dass ich den Abend musikalisch gestalten darf!

 

Wo? Stadtbibliothek Germering, Landsberger Str. 41, 82110 Germering

Anmeldung nötig bei der VHS Germering.